Wandhydranten nach DIN 14461-6 mit Flachschlauch

 

Handhabung speziell für geschultes Personal.

Wandhydranten mit Flachschlauch sind mit der typischen Löschausrüstung von Feuerwehren ausgestattet, nämlich einem Feuerwehr-Druckschlauch und einem entsprechendem Hohlstrahlrohr. Der direkte Anschluss dieser Wandhydranten an das Trinkwassernetz ist nicht zulässig.

Nachfolgend gelangen Sie zu den Datenblättern der einzelnen Wandhydrantenausführungen:

Wandhydranten nach DIN 14461-6 mit Flachschlauch

•    Wandschrank WS / WSD

•    Einbauschrank WES / WESD

... mit seitlichem Fach für einen Feuerlöscher

•    Wandschrank SK

•    Einbauschrank SEK

... mit unterem Fach für einen Feuerlöscher

•    Wandschrank SK - So

•    Einbauschrank SEK - So

... mit seitlichen Fach für Feuerlöscher und Druckknopfmelder

•    Wandschrank SK mF

•    Einbauschrank SEK mF

... mit unterem Fach für einen Feuerlöscher
                 und oberem Fach für einen Druckknopfmelder

•    Wandschrank SK mF - So

•    Einbauschrank SEK mF - So

 

Untergestelle für Wandhydranten

Schlauchanschlussventile und Verschraubungen

Feuerwehr-Druckschläuche

Strahlrohre

 

Informationen und Datenblätter zu anderen Ausführungen senden wir Ihnen auf Anfrage zu.

 

ALFRED SCHNEIDER GmbH u. Co KG - Bereich Feuerschutz ● Nickelstr. 26 ● D-33378 Rheda Wiedenbrück
Tel. +49 (0) 5242 58100-0 ● Fax +49 (0) 5242 58100-19 ● info@schneider-feuerschutz.de

Unternehmenssitz: ALFRED SCHNEIDER GmbH u. Co KG ● Am Feldchen 12 ● D-34320 Söhrewald

Tel. +49 (0) 5608 9486-0 ● Fax +49 (0) 5608 9486-29 ● info@schneider-blechbearbeitung.de